0
0

Blaufichte (15 - 30 cm)

Die Blaufichte ist für seine glänzenden blaugrünen Nadeln bekannt und beliebt. Die Pflanze wird als Wurzelware geliefert.

Mindestbestellmenge: 10 Stück

1,95

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 4 -6 Werktage

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis
1 - 49 1,95
50 - 99 1,75
100+ 1,45

Zusammenfassung

x

Eigenschaften dieser Pflanze

Lateinischer Name: Picea pungens glauca
Zuwachs pro Jahr:20-30cm
Wuchshöhe: Bis zu 37m
Winterhart: Ja
Schnellwüchsig: Ja
Wurzelwerk: -/-

Blaufichte
Picea pungens glauca

  • Zuwachs ca. 20-30 cm jährlich
  • Wuchshöhen bis zu 37 m
  • pflegeleicht
  • sehr winterhart

Die Blaufichten, Picea pungens glauca, eignen sich ideal zum Aufpflanzen von Weihnachtsbäumen. Neben der Nordmanntanne sind die Blaufichten sehr beliebt. Die Blaufichte hat sehr kräftige, waagerecht stehende Äste. Die jungen stahlblauen Nadeln sind weich und blaugrün, die ausgewachsenen sehr zäh, und stechend.

Die Blaufichte, wie sie umgangssprachlich genannt wird oder auch Stechfichte stammt aus der Gattung der Fichten, gehört zu den immergrünen Pflanzen. Bei uns wird die Blaufichte häufig auch als Weihnachtsbaum genutzt. An optimalen Standorten erreicht die Blaufichte Wuchshöhen von bis zu 37 Metern. Der Stamm kann einen Durchmesser von bis zu 1,4 Metern erreichen. Die Kronen der Jungbäume bilden eine gleichmäßige Pyramidenform aus. Die Zweige von Altbäumen hängen mehr, wodurch sich die Krone offener und unregelmäßig zeigt. Züchtungen der mitteleuropäischen Blaufichte zeigen eine besonders intensive Grau- bis Blaufärbung der Nadeln. Die Farbe der Nadeln variiert von Baum zu Baum und reicht von gelbgrün über blaugrün bis hin zu silber. Weiterhin haben die zugespitzten, scharfen Nadeln oft einen wachsartigen blaugrünen Belag, welcher sich abwischen lässt. Die Blaufichte hält das ganze Jahr über ihre Nadeln und zählt somit zu den immergrünen Pflanzen.

Diese Fichten-Art gilt als besonders frostbeständig, denn sie hält Temperaturen bis -40 Grad Celsius stand. Mit einer Wuchsgeschwindigkeit bis zu 30 cm pro Jahr gehört die Blaufichte zu den schnell wachsenden Pflanzen. Da die Blaufichte zu den Flachwurzlern gehört, sollte man einen windgeschützten Standort wählen, da gerade junge Pflanzen ansonsten schnell umkippen. Weiterhin sollte man bei der Standortwahl auf einen nicht zu sauren, aber dafür nährstoffreichen Boden setzen. Die Pflanze liebt sonnige oder halbschattige Plätze. Bei der Pflanzung ist zu beachten, eine frostfreie Zeit zu wählen. Um das Anwurzeln der Jungpflanze nicht zu behindern, sollte der Pflanztermin so gewählt werden, dass auch die ersten Wochen nach der Pflanzung frostfrei sind. Der Standortboden wird nach einer tiefgründigen Auflockerung der Erde mit dem Spaten am besten mit Sand oder Humus angereichert. Um Staunässe zu vermeiden, empfiehlt sich eine Drainage aus Kies, die den Wasserablauf verbessert. Der Wurzelballen sollte vor dem Einpflanzen gewässert werden. Wichtig ist auch, die Erde nach dem Setzen der Pflanze nur vorsichtig und nicht zu fest anzutreten. In der Anwachsphase sollte die junge Blaufichte regelmäßig gewässert werden.

Stück

1 Pflanze, 10, 25, 50, 100, 200, 500

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Blaufichte (15 – 30 cm)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.

Scroll to Top